• Therapieangebot

    Ich biete neben einer fundierten osteopathischen Diagnostik und Therapie jedem Patienten die Möglichkeit über ein individuelles Eigenübungsprogramm gezielt aktiv zu werden und die Eigenregulatorischen Kräfte über die Behandlung hinaus zu unterstützen.

    Für Säuglinge und Kleinkinder umfasst dieses „Üben“ in der Regel ein alltägliches Handling Ihrerseits, welches wir gemeinsam und auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmt erarbeiten werden.

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

    Ich bin großer Freund von interdisziplinärem Austausch zum Wohle des Patienten.
    Ihr Arzt, Therapeut, Lehrer oder Trainer darf mich auf Ihrem Wunsch hin jederzeit gern kontaktieren.

Geschichte der Osteopathie

  • Die Osteopathie wurde im 19. Jahrhundert durch den amerikanischen Mediziner Dr A.T. Still (1828-1917) ins Leben gerufen.
    Still, der die Grenzen der damaligen Schulmedizin am eigenen Leib und durch den frühzeitigen Verlust einiger Familienmitglieder schmerzhaft erfahren musste, machte sich auf den Weg die Ursachen / Entstehungmechanismen für „Krankheit“ zu ergründen und fand, dass jede Behinderung der Nerven- und Gefäßstrukturen sowie jede Bewegungseinschränkung oder Überspannung im Gewebe –umgangssprachlich oft als „Verklebung“ oder „Blockade“ betitelt- die Grundlage für die Entstehung von „Krankheit“ bildet.

    Er entwickelte manuelle Behandlungstechniken, indem er sich in die Spannungsmuster seiner Patienten einfühlte um sie zu lösen und den Organismus zu neuer Balance, Homöostase und selbstregulierter Gesundheit zu begleiten.
    Schüler Stills, wie zum Beispiel Dr J.M. Littlejohn und Dr W.G. Sutherland brachten die Osteopathie nach Europa, wo sie seither in vielfache Facetten weiterentwickelt wurde.

  • Auch wenn die Osteopathie formal gern in Unterbereiche wie die viscerale (Organsysteme), die parietale (Skelett-& Muskelsystem) sowie die cranio-sacrale (Schädel / Gehirn-& Nervensystem) Osteopathie unterteilt wird,
    so ist doch zu bemerken, dass der Körper mit Geist und Seele des Patienten stehts als Einheit gesehen und behandelt wird.
    Denn alles steht untrennbar im Zusammenhang! Nicht nur unsere Körperstrukturen, welche sich stets als funktionelle Einheit aus einem einzigen Zellhaufen entwickelt haben, sondern auch all die Emotionen, die großen & kleinen Traumen, die uns auf dieser Welt widerfahren und im Körper ihre Spuren hinterlassen haben.

    Ganz gleich in welchem Alter Sie sich der Osteopathie öffnen, Sie werden gesundheitlich profitieren. Denn egal, ob Sie sich prophylaktisch auf den Weg machen oder weil sie bereits Beschwerden haben – Ihre Selbstheilungsmechanismen werden grundsätzlich angeregt. Ich lade Sie ein, Sie und Ihre Kinder auf dem Weg zu mehr Gesundheit & Wohlbefinden zu begleiten.

Vita

  • 2013 - 2017

    2013-2014
    Mitarbeit in der Praxis Peter Stracke in Münster

    2013-2015  
    Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Hufelandschule Senden
    – abschließende amtsärztliche Prüfung zur Heilpraktikerin am Gesundheitsamt Recklinghausen

    2014-2016
    Mitarbeit in der Praxis für Osteopathie Karin Gerhardt in Münster

    Seit 2017
    Selbstständig in eigener Praxis sowie freiberufliche Tätigkeit in der OsteopathiePraxisMünster

    Ständige Fort- & Weiterbildungen im Bereich der postgraduierten / Masterkurse für Osteopathen:
    – Unlocking the mechanism / Traumafolgen (Konzept: Ken Lossing)
    – Osteopathie im Säuglings-& Kleinkindalter

    2007 - 2013

    2007-2014
    Mitarbeit in der Praxis Peter Stracke in Münster

    2008-2013
    Ausbildung bei der deutschen Akademie für osteopathische Medizin (DAOM) in Hamm & Münster
    – Abschluss mit wissenschaftlicher Arbeit zur Osteopathin BAO
    – Mitglied der DAOM

    2011
    Das ‚Mutterwerden’ rückt die Kinderosteopathie für mich in einen neuen Fokus

    2004 - 2007

    2004
    Abitur am bischöflichen Gymnasium St.Christophorus Werne

    2004-2007
    Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin an der Timmermeisterschule Münster

    Klinische Einsätze:
    – Pädiatrie
    – Gynäkologie & Geburtshilfe
    – Orthopädie
    – Chirurgie
    – Neurologie & Frühreha
    – Psychiatrie
    – Geriatrie
    – Innere Medizin

    Zusatzqualifikationen:
    – Lymph-& Ödemtherapeutin
    – Funktionelle, dreidimensionale manuelle Fußtherapie auf neurophysiologischer Grundlage nach Zukunft-Huber
    – Fußreflexzonentherapie
    – Pilatestrainerin für Anfänger & Fortgeschrittene
    – Nordic Walking-Instructor
    – Kinderrückenschule
    – S-E-T (sling-exercise-therapy)

  • vera haase

Honorar & Erstattung

  • Honorar & Erstattung

    Das Behandlungshonorar wird berechnet nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Ganz gleich, ob Sie PKV- oder Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind, haben Sie die Möglichkeit sich vorab bezüglich einer Kostenübernahme durch Ihren Versicherungsträger zu informieren. Durch meine langjährige fundierte Ausbildung, den Berufsstand des Heilpraktikers und die Mitgliedschaft im Verband der Osteopathen Deutschlands (VOD) erfülle ich alle gesetzlichen Anforderungen für eine Kostenübernahme durch Ihre Versicherung.

  • Terminabsagen

    Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie mir spätestens 24h vor dem Termin Bescheid zu geben. So besteht die Möglichkeit die Behandlung kostenfrei zu stornieren oder auf einen Ersatztermin zu verlegen.

    Kurzfristig oder garnicht abgesagte Termine müssen mit einem Betrag von 50€ in Rechnung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass diese Kosten bei den Krankenkassen nicht erstattungsfähig sind!

  • Hausbesuche

    In Einzelfällen komme ich auch zu Ihnen nach Hause. Es hat sich gerade im Umgang mit Säuglingen gezeigt, dass eine vertraute Umgebung der Entspannung und dem nachhaltigen Therapieerfolg sehr zuträglich ist.

    Fahrtkosten berechnen sich wie alle erbrachten Leistungen nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Sprechen Sie mich gerne darauf an.

Ich sage Danke…

  • Allen Wegbereitern, die mich bisher in meinem beruflichen Leben bereichert haben.
    Dr Roger Seider + Charly Schroeder + Karin Carla Gerhardt + Samir Eissa + Dr Dirk Luthin + Dr Thomas Küttner + Martina Pantel + Dr Dagmar Sibbing  + Robert Schleusener + Wolfgang Sundermann + Heike Watzl + Mona Schmidt + Dr H.-P. Schwerdtner + Christian Hartmann + Dr Rainer Heller + Meinen Osteo-Mädels Steffi, Ute & Corinna + Michael Herzog + Jürgen Sengebusch + Dagmar Wolff + Maria Schlattmann + Nico & Peter Stracke

  • All meinen Patienten, die mich über die Jahre haben lernen lassen und Neues gelehrt haben!

    Meiner Familie – für die immerwährende Unterstützung.